Kategorien
Pinterest
Networking

So, Captain America liegt hinter mir und Mama. Ich muss sagen, dass ich nach jedem Captain America wieder begeistert bin, auch wenn ich Cap eigentlich gar nicht mag… Aber der Rest da stimmt. Am besten an Civil War hat mir Spiderman gefallen – nicht, weil der jünger und jünger wird, und auch nicht wegen des Aussehens, sondern einfach wegen der Sprüche und der Unbekümmertheit beim Kämpfen. Hach, sowas liebe ich… Btw: Ich kann mich Team-mäßig nicht entscheiden. Was für ein Glück, dass ich es nicht muss.

Schon vor geraumer Zeit habe ich dank Onkel Tim von den verdammt cool aussehenden Metal Earth-Modellen gehört. Mein Onkel hat da einen X-Wing gebaut, das geht für mich natürlich nicht. Also habe ich mir die Modelle der dunklen Seite besorgt: TIE-Fighter, AT-AT und Sternenzerstörer. Und dann… lagen die Dinger bei mir rum. Bis heute.

Heute musste ich auf eine wichtige Lieferung warten (neues Bett – Yeah!), und da fiel mein Blick wieder auf die Packungen mit den Modellen. Fangen wir also mit dem TIE-Fighter an. Schmuckzangen habe ich ja schon eine Menge, also dachte ich, ich wäre gut genug dafür ausgerüstet… Pustekuchen. Der TIE ist so verdammt klein… Die Laschen, die man umbiegen muss, sind nur ein paar Zehntel Milimeter groß. Dafür sind selbst meine Schmuckzangen zu groß. Nun hatte ich aber schon einmal angefangen, also musste ich improvisieren: Eine Wimpernzange sowie eine Stecknadel konnten da glücklicherweise helfen, so dass ich zum Zeitpunkt der Bettlieferung schon einen gewissen Rohbau fertig hatte.

Img_5956

Wer braucht schon Flügel?

Als ich dann weiterarbeiten wollte, machte mir jedoch – wieder einmal – Azro einen Strich durch die Rechnung. Das scheint inzwischen seine liebste Beschäftigung geworden zu sein, wenn ich mal bastel.

Img_5959

Wirklich kuschelig ist so ein TIE eigentlich nicht…

Immerhin lässt sich das Katerchen mit etwas Kuschelei besänftigen, weiter also mit der Bastelei. Die Anleitung ist in Ordnung, könnte bei einigen Details aber aussagekräftiger sein. Am Anfang habe ich die Zeichen, ob man die Laschen nun drehen oder biegen soll, nicht erkannt, aber nach einer gewisse Zeit hatte ich den Dreh raus. Schade nur, dass sich Fehler kaum korrigieren lassen. Nun schauen die Waffensysteme meines ersten TIE-Versuches leider nach hinten. Aber naja, von da kann ja auch mal wer kommen… :)

Img_5968

Shiny TIE-Fighter <3

Zusammengefasst bin ich sehr begeistert von dem Modell. Es ist zwar echt nicht einfach, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen. Das sieht um Längen besser aus als die typischen Kunststoffmodelle. Als nächstes gehe ich wohl an den Sternenzerstörer, dann folgen wieder Fotos. Bis dahin ist jetzt aber erstmal Schlafenszeit, das neue Bett wartet auf mich. Gute Nacht! ^^

Schreibe einen Kommentar