Kategorien
Pinterest
Networking

Kat Van S

Es folgt ein Gastbeitrag von der unglaublich genialen Kat Van S, die ich kaum dazu drängen musste und die genauso herrlich verplant schreibt wie ich. :)

Wir schreiben das Jahr 2012, den 24.11.2012 um genau zu sein.
Sternzeit 2015487.1254.6987 oder einfacher ausgedrückt: LOST: Auf der Suche nach dem Mülleimer!
Nachdem wir also von dem phänomenalen Freezersspiel zu Crash gefahren sind, hieß es erst einmal schlafen.
Am nächsten Morgen, Frisch wie der Frühling (manche hätten auch denken können, die Zombies hätten ihren freien Tag), ging es also los:
Mülleimer suchen
Garage aufräumen
Mülleimer suchen
Garage aufräumen
Mülleimer auf einem Spielplatz finden
Leder zuschneiden und Filme gucken.

“Orcs” ein….Spezieller Film.

Es gibt ja Filme die so schlecht sind das sie wieder gut sind. Leider gehört “Orcs” nicht dazu.
Der fängt schlecht an, hat einen sehr schlechten Mittelteil und hört genauso schlecht wieder auf.
Punkt eins: Orks in einem Amerikanischen Nationalpark?!?? Ehrlich jetzt? Bewacht von einem Paar kiffenden, schnurrbärtigen Männern, die nicht mal gut aussehen.
Der Inhalt ist ziemlich einfach gestrickt, Orks tauchen in einem Nationalpark auf, laufen durch die Gegend und hauen alles kurz und klein, und warum bleiben sie im Nationalpark wenn sie die ganze Welt haben können?!
Ganz einfach, sie wollen den mit dem Schnurrbart fertig machen!

Zum Rest des Films gibt es leider nicht mehr viel zu sagen außer:
Kostüme werden gemacht damit man denkt, dass alles echt ist, was da so passiert. Aber wenn Orks nur einen ollen Lederlappen über ihren Turnschuhen haben, man teilweise die Jeanshose zwischen ein paar Baumwollfetzen sieht und die Masken so schlecht sind das ich beim Angucken fast einen Lachanfall bekommen habe sin des definitive keine guten Kostüme. Vor allem wenn man weiß wie gute gemacht werden, weil man während des Films gerade selber an einem Orkkostüm bastelt!

Fazit: Wer was hohl Witziges gucken will, sollte sich an Tucker and Dale oder Zombieland halten aber nicht an diesen Film.
Jetzt wird er bestimmt erst recht geguckt weil man sich denkt: “Hey, so scheiße kann ein Film doch gar nicht sein!”
ER KANN!!

Kat Van S